Spargeltarte mit Basilikum-Creme und Mandelboden
Portionen Vorbereitung
2hungrige Personen 15Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen Vorbereitung
2hungrige Personen 15Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Pesto-Creme
Mandelboden
Spargel
Anleitungen
  1. 1. Zuerst den die Pesto-Creme vorbereiten. Dazu alle Zutaten in ein hohes Gefäß einfüllen und ordentlich durchpürieren. Zum Schluss mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken und erstmal beiseite stellen.
  2. 2. Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. 3. Nun den Mandelboden vorbereiten, dazu alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und am besten mit einem Rührgerät gründlich durchrühren. Es entsteht ein weicher, leicht klebriger Teig, das ist gewollt so. Ihr könntet den Teig nun für einige Zeit kalt stellen – das ist aber kein Muss. Ich packe ihn immer zwischen zwei Blätter Backpapier und rolle ihn dann entsprechend aus – das klappt sehr gut. Dann ziehe ich das obere Blatt Backpapier ab und packe den Teig mit dem unteren Blatt in die gewünschte Form. Da ich leider keine rechteckige Tarte-Form habe, habe ich eine ofenfeste Glasform genommen. Wichtig ist, dass ihr einen etwa daumenbreit hohen Rand habt – sonst haut euch die Pestocreme ab.
  4. 4. Den vorbereiteten Boden im Ofen für etwa 10 – 15 Minuten vorbacken.
  5. 5. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und ggf. schon mal in Tarte-Form schneiden.
  6. 6. Wasser mit einer Scheibe Zitrone, Salz und Erythrit aufkochen und den Spargel für etwa 3 – 4 Minuten vorgaren. Den Spargel dann sofort kalt abbrausen und abtrocknen.
  7. 7. Die Pesto-Creme auf den vorgebackenen Tarte-Boden gießen und den Spargel schön darauf verteilen.
  8. 8. Die Tarte weitere 20 Minuten backen, bis die Creme fest und goldgelb wird.
  9. 9. Den Ofen ausschalten und die Tarte noch für etwa 10 Minuten im Ofen ruhen lassen. Und dann sofort servieren.
Rezept Hinweise

Eine sehr reichhaltige Tarte – am Besten passt ein kleiner Salat dazu.

Please follow and like us:
0