sommerlich bunter Salat mit Avocado

Ein bisschen Stille…

Leider war auf G ’n L die letzten Monate nichts los. Ich muss ehrlich sein, ich war noch damit beschäftigt, meine angeschlagene Psyche auf die Reihe zu bekommen. Ihr wisst ja – einmal Dachschaden, immer Dachschaden.

Nein, Spaß beiseite – es ist bzw. war nichts Schlimmes – nur dauerte es eben eine Weile, bis ich damit klar kam.

 

Sommer, Sonne, Grill

Endlich ist der Sommer wieder zurück gekommen. Hoffentlich bleibt er auch noch eine Weile. Und wie das im Sommer so oft ist, wird man ab und an zum Grillen eingeladen. Oder der Grill lockt einen auf den Balkon (wenn man keinen Garten hat).

Manchmal brutzelt das Fleisch dann am Grill – und dann kommt einem der Gedanke „und was dazu?“

Peinlich berührtes Schweigen. Wie…  Beilagen? Verdammich…

Für solche Fälle ist der bunte Salat mit Avocado die perfekte Lösung – geht schnell, ist frisch, macht satt – und ist lecker.

Avocado – die Diva unter den Früchten

Avocados sind manchmal eine kleine Diva. Ihr kennt das bestimmt. Entweder hart wie ein Stein – oder matschlig und braun.

Herr G ’n L sagt immer, ich hätte ein Händchen dafür, Avocados richtig auszusuchen. Ich erwische im Schnitt 12 Gute und 1 Schlechte. Ich arbeite allerdings noch an einer noch besseren Bilanz.

Der Trick am Aussuchen besteht darin, dass sie nicht zu weich sein darf. Und dann guck ich immer äh… am „Hintern“ der Avocado nach. Der „Hintern“ ist im dem Fall der Stielansatz – wenn es unterm Stiel grün ist, nehm ich sie mit. Ists da schon braun, lass ich sie lieber liegen.

Avocados reifen irre schnell nach, darum steck ich sie dann in den Kühlschrank und verbrauche sie innerhalb von 2 Tagen – bisher bin ich damit super gefahren.

 

 

Rezept drucken
sommerlicher Avocadosalat
Menüart Salat
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Salat
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst wird die Zitrone ausgepresst. Aus Zitronensaft und Olivenöl wird die Salatsoße angerührt.
  2. Dann bereiten wir die Avocado vor: Zunächst halbieren wir die Avocado und entfernen den Kern. Dann lässt sich meist die Haut von den beiden Avocadohälften ganz einfach abziehen. Die so "geputzen" Hälften werden gewürfelt und die Würfel werden schon mal unter die Salatsoße gerieben. Der Zitronensaft darin verhindert, dass die Avocado braun wird.
  3. Nun werden die rote Zwiebel und die Gurke gewürfelt, die Cherrytomaten halbiert oder geviertelt. Die Würfelchen werden vorsichtig unter die Avocado gehoben
  4. Die frischen Kräuter hacken und ebenso unter den Salat mischen
  5. Eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und Nachwürzen

Schreibe einen Kommentar